Herzlich willkommen beim Projektverbund


 

 

Forschungsziel: Altern in Würde

 

 

Es ist schön, dass wir immer älter werden ... 

 

Aber älter zu werden ist nicht immer schön. Ältere Menschen leiden häufig an mehreren chronischen Erkrankungen, zum Beispiel Herzschwäche, Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose oder den Folgen eines Schlaganfalls. Mediziner sprechen von Multimorbidität. Die Behandlung, auf die diese Patienten dauerhaft angewiesen sind, geht oft an ihren Bedürfnissen vorbei.

Der Grund: Niemand weiß genau, wie eine angemessene Behandlung bei Multimorbidität aussehen müsste. Die Forschung zum Thema Multimorbidität steckt noch in den Kinderschuhen. Viele Fragen sind offen:

                                             

                                             Was muss man bei der Behandlung älterer Menschen berücksichtigen?

                                              Wie müssen Medikamente aufeinander abgestimmt werden, wenn mehrere chronische Erkrankungen vorliegen?

                                              Was sind die Ziele der Therapie?

 

 

Forschungsziel: Altern in Würde

 

Das Verbundprojekt "priscus" (lateinisch: „alt, altehrwürdig“) sucht Antworten auf diese Fragen. In sieben Teilprojekten entwickeln Forscher in fachübergreifender Zusammenarbeit neue Therapieansätze. Priscus, koordiniert von der Ruhr-Universität Bochum, wird seit November 2007 als eines von sechs Verbundprojekten im Programm „Gesundheit im Alter“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für zunächst drei Jahre gefördert.